Auf welche Weise können Lichtschachtabdeckungen gesichert werden?

Lichtschachtabdeckungen, die eben zum Gelände angebracht sind, benötigen keine besonderen Sicherungsvorkehrungen vor Verrutschen oder Verschieben, wohl müssen ihre Unterseiten gut auf der Schachtwanne aufliegen und ihre Ränder bündig mit dem Schachtinnenrahme abschließen, damit kein Wasser und Ungeziefer in den Schacht hineinfallen kann. Immer wird dies bei unseren passgenauen Lichtschachtabdeckungen durch die hochwertige Verarbeitung verhindert, weshalb es auch so wichtig ist, die Maße des Lichtschachts exakt fest zu stellen, bevor die Lichtschachtabdeckung bestellt wird. Eine weitere Variante der Lichtschachtabdeckungen sind die schräg an der Hauswand befestigten Lichtschachtabdeckungen. Diese liegen nicht auf der Ausschachtung auf, sondern sind seitlich an der Hauswand angebracht, so dass insbesonder Regenwasser in Form von Schlagregen schnell ablaufen und in das Gelände vor dem Lichtschacht geleitet werden kann. Sie halten großen Belastungen stand, bieten einen guten Lichteinfall und stellen ebenso, wie die aufliegenden Varianten der Lichtschachtabdeckung die Belüftung des Kellerraumes sicher.
ArySales Lichtschachtabdeckungen bieten einen großen Schutz vor Insekten, Wasser, Schmutz, kleinen Tieren. Selbstverständlich können sie durch unserer Sicherungsset auch vor Entwendung geschützt werden und entsprechend der Sicherheitsvorschriften genau auf den jeweiligen Lichtschacht passen. Dabei sind auch besondere Größen und Maße kein Problem, da die Lichtschachtabdeckungen nicht nur in Standart- Maßen erhältlich sind, sondern auch auf jedes vom Kunden gewünschte Maß hin produziert werden können.

Gut gesicherte Lichtschachtabdeckungen sind also nicht nur sicher, sondern helfen auch, den Zugang von Unbefugten zu verhindern. Dies kann mit einem entsprechenden Sicherungs- Set realisiert werden, das optional zu Lichtschachtabdeckungen angeboten wird. Dieses Set kann die optimale Sicherung vor Einbrechern sein, ohne jedoch den Weg von innen heraus durch den Lichtschacht zu verhindern. Diese zusätzliche Sicherung erfolgt durch die Montage der Sicherungselemente, die keine Verminderung der Licht- und Luftzufuhr darstellen. Leider wird der Kellerschacht als „Schwachstelle“ in der Gebäudesicherung oft verkannt und Fenster und Türen werden gut gesichert, der Lichtschacht allerdings kaum oder gar nicht. Wenn dann der Gitterrost abnehmbar und das hinter dem Lichtschacht liegende Kellerfenster offen steht (wie es zum Beispiel bei Heizungskellern öfters der Fall sein kann) ist ein Eindringen unbefugter Personen in das Haus kein wirkliches Problem mehr.

Die Kosten für einen Lichtschacht sind natürlich abhängig von seiner Größe, aber selbstverständlich lohnt sich da die Kalkulation der verschiedenen Möglichkeiten und Preise, wenn der Bauherr die Auswahl hat. Auf einen Lichtschacht pro Kellerraum sollte nicht verzichtet werden. Die Aufwertung des Raumes in Hinblick auf Lichtzufuhr und Luftqualität ist nicht zu unterschätzen und selbstverständlich ist eine höhere Qualität sicher, je größer der Lichtschacht ist. Selbst im Sommer kann viel Sonnenlicht in den Kellerraum gelangen und besonders im Frühjahr und Herbst hat dies schon einen, wenn ach geringen aber durchaus vorhandenen Einfluss auf die Klimasituation des Gebäudes. Dies gilt nicht nur für private Wohnhäuser, sondern auch für geschäftlich genutzte Häuser oder Verkaufsräumlichkeiten. In jedem Fall sollte jedoch auf die ausreichende Sicherung des Lichtschachts gegen unbefugten Zutritt zum Gebäude von Außen gesichert werden. Geeignetes Material zur Sicherung ist zu jeder Art von Lichtschachtabdeckung erhältlich.

In unserem Onlineshop unter www.acrysales.de finden Sie eine Vielzahl von Lichtschachtabdeckungen aus Acrylglas.

Dafür ist solch ein Sicherungsset die optimale Lösung, wenn es um die Sicherung der Lichtschächte am Gebäude geht. Wo früher altmodische, unansehnliche und lose aufliegende Gitter nicht den geringsten Schutz bieten konnten, ist es heute kein Problem mehr, diese Sicherung durch moderne Techniken und Materialien zu erreichen und auch günstig um zu setzen. Mehrere Varianten stehen zur Verfügung und können so für jeden Lichtschacht und jede Lichtschachtabdeckung das Optimum an Sicherheit herausholen, ohne einen großen zusätzlichen Aufwand oder Kostenfaktor dar zu stellen. Die Sicherung des Lichtschachtes muss kein Stiefkind in der Sicherung des Gebäudes bleiben.

Sie haben Fragen rund um das Thema Lichtschachtabdeckung? Kontaktieren Sie uns! AcrySales – für Sie in München, Augsburg, Rosenheim, Traunstein, Kufstein,
Salzburg, Innsbruck und Wien. Die Montage unserer Produkte ist in Deutschland und Österreich möglich.